Brot und Salz. Gott erhalt’s.

Anton – so heiße nicht nur ich und mein Papa Toni, sondern auch schon der Opa, Uropa, Ururopa, Urururopa. In alten Bauernhäusern und Familienbetrieben ist es Tradition den Stammhaltern den Namen weiterzugeben. Naja, da kann es schon mal passieren, dass man die eigene Rechnung unabsichtlich an den Papa weitergibt und dieser die dann nichts wissend bezahlt – blöd. Laut Stammbaum bin ich also der Neunte Anton Otzlberger der sich mit Mehl, Wasser und Salz auseinandersetzt.
Responsive image

Die Dinge Brote beim Namen nennen...

Responsive image
Jugendliebe, Herzklopfen, Glückskind, Kleines Schwarzes – inspiriert von wilden Gefühlen mischen wir Teige. Nicht auf eine neue Art und Weise, sondern auf die Alte. Weil mich die Kunden oft fragen, was wir anders machen als die Anderen: Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche, denn ich glaube, je mehr man weglässt, desto ursprünglicher und besser wird der Geschmack. Das ist das Geheimnis an unserem Brot. Aber es sind nicht nur unsere Zutaten. Durch die lange Reifezeit und der handwerklichen Aufarbeitung unserer Teige hat unser Brot eine krachende Kruste, viel Geschmack und bleibt lange frisch. Weil jeder Laib einzeln von Hand gemacht wird, gleicht keiner dem anderen. Er trägt die Handschrift des Bäckers.

Liebesg’schichten und Frühstückssachen

Heidi, kennt ihr. Meine Mama kann zwar kein Brot backen, aber sie kann es verkaufen. Den Charme habt ihr sicher schon zu spüren bekommen. Sie schupft den Verkauf mit Liebe und das Kaffeehaus mit Begeisterung. Gemeinsam mit unseren braven Mädls und Damen sorgen sie dafür, dass unsere Kunden das Brot kennen lernen das zu ihnen passt und das Frühstück serviert bekommen, das die Zunge tanzen lässt.

Hier ein Blick in die Frühstückskarte


Responsive image

Finde uns im Tullnerfeld.

Weitere Filialen und Standorte haben wir keine – was wir aber schon haben, sind ca. dreißig Heurigenwirte die unsere Brote in den umliegenden Gemeinden köstlich belegen, die Weckerl liebevoll füllen und euch gerne mit einem Achterl Wein oder einem selbstgemachten Traubensaft servieren.

Auch ein paar Hofläden und Regionalmärkte beliefern wir mit Brot, Gebäck und Süßem: SPAR Andert in Reidling, ADEG Haferl in Atzenbrugg, SPAR Blahuschek in Langenrohr, BERGER Feinkostladen in Sieghartskirchen, Hofladen KuStall in Abstetten und den Hofladen Geiger in Ollern. Fragt einfach nach unseren Produkten.

Responsive image

Kontakt

Adresse

Bäckerei Otzlberger
Kremser Straße 2
3452 Trasdorf

Öffnungszeiten

Mo, Di, Mi, Fr
5:00-18:00 Uhr
Do, Sa
5:00-13:00 Uhr
Sonn- & Feiertage Ruhetag